Stativ Leinwand

  • von

Zusammensetzung

  • Stativ Leinwand

Technische Daten

  • 210cm (176 x 133cm)
  • 250cm (211 x 160cm)

Bedienungsanleitung

Aufbau

  1. Ganze Leinwand anheben, Hebel an der Stütze (mit rotem Punkt markiert) nach unten ziehen, Beine ausfahren, Gerät platzieren.
  2. Gehäuse der Leinwand mit dem grossen grünen Knopf auf der Rückseite des Stativs aus der Arretierung lösen. Dazu muss der obere Teil des Stativs nach oben gezogen werden.
  3. Das Gehäuse in eine horizontale Position bringen.
  4. Gehäuse mit einer Hand leicht anheben, kleines grünes Rad herausdrehen und das Gehäuse anschliessend auf die tiefere der beiden vorhandenen Positionen herablassen (siehe Löcher im Rahmen). Rad wieder hineindrehen, Gehäuse einrasten lassen.
    Wichtig: Gehäuse erst loslassen, wenn es im Rahmen eingerastet ist!
  5. Leinwand aus dem Gehäuse hochziehen und im Haken oben am Stativ einhängen.
  6. Höhe der Leinwand nach belieben mit dem grossen grünen Knopf auf der Rückseite des Stativs verstellen. Stativ verstellen bis es einrastet.

Abbau

  1. Leinwand mit dem grossen grünen Knopf an der Rückseite des Stativs herunterlassen (Vorsicht: Oberen Teil des Stativs immer festhalten und hinunterbegleiten, sonst schnellt die Konstruktion zusammen).
  2. Leinwand zurück ins Gehäuse herablassen.
  3. Stativ mit grünem Knopf auf die oberste Stufe stellen (ganz herausziehen, bis es einrastet).
  4. Gehäuse mit einer Hand leicht anheben, mithilfe des kleinen grünen Rades wieder auf die Ausgangsposition hochstellen (unter die mit dem blauen Klebeband markierte Stelle).
  5. Gehäuse auf vertikale Position zurückdrehen (nur auf eine Seite möglich).
  6. Gehäuse mit dem grossen grünen Knopf auf der Rückseite des Stativs arretieren.
    Wichtig: Oben am Gehäuse befindet sich eine Einbuchtung, in der das Stativ einrasten muss. Nur so ist die Leinwand gut fixiert.
  7. Ganze Leinwand anheben, Beine der Stütze hochziehen und einrasten. Der dazu vorgesehene Bügel ist instabil, daher bitte die Stütze nur an den Beinen anpacken.

Tipps & Tricks

  • Passender Beamer dazu mieten

Checkliste für korrekte Rückgabe

  • Gerät und Kabel ggf. mit leicht feuchtem Lappen (nicht zu nass!) reinigen.
  • alle Kabel sammeln und korrekt zusammenrollen.
  • im mitgegebenen Behälter (Tasche/Kiste) zurückbringen/zurücksenden.

Warnhinweise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.