LED Scheinwerfer PRO

  • von

Zusammensetzung

  • LED Scheinwerfer PRO
  • Gerätekabel
  • Kopplungskabel (optional)

Technische Daten

  • 26.5 x 28.5 x 12.5 cm
  • 2.1 kg
  • 10x 12 Watt RGBAW UV LED
  • IP20

Bedienungsanleitung

Der LED-Scheinwerfer PRO wird durch 4 Knöpfe auf der Hinterseite bedient.

  • Menu: für die Durchwahl im Menü.
  • ENTER: als Bestätigungstaste.
  • Up/Down: Rauf und Runter der Zahlenwerte.

Menu-Taste wiederholt durch das Menü drücken, bis die gewünschte Funktion (Soundmodus, Colour-Modus usw.) erreicht ist. Nun kann mit der UP- und DOWN-Taste die Einstellung vorgenommen und anschliessend mit Enter bestätigt.

Statische Fixfarbe

Menu-Taste drücken bis “Stat”. Dann Enter drücken und mit Up/Down-Taste zur gewünschten Farbe. Farbe mit Enter bestätigen.

Automatischer Farbwechsel

Menu-Taste drücken bis “Auto”. Enter drücken und dann wählen zwischen “Au 1” für sanften Farbwechsel und “Au 2” für springenden Farbwechsel. Mit “Enter” bestätigen.

Die Geschwindigkeit kann im Menu unter “SPEE” angepasst werden. Die Geschwindigkeit mit Enter bestätigen.

Soundmodus

Menu-Taste drücken bis “Soun”. Enter drücken und dann wählen zwischen “So 1” für sanften Farbwechsel und “So 2” für springenden Farbwechsel. Mit “Enter” bestätigen.

Die Sensibilität kann im Menu unter “SEnS” angepasst werden. 1=niedrige Sensibilität, 9= hohe Sensibilität. Die Sensibilität mit Enter bestätigen.

Dimmen

Menu-Taste drücken bis “diMM”. Dann Enter drücken und mit Up/Down-Taste die gewünschte Helligkeit einstellen und mit Enter bestätigen. Die Helligkeit betrifft alle oben genannten Betreibsarten.

DMX Adressierung

Der LED Scheinwerfer PRO kann auch über DMX-Lichtsteuerungen angesteuert. Hierzu muss der Scheinwerfer über XLR-Kabel (auf Anfrage, inkl.) verbunden werden. Drücke dann die Menu-Taste bis “Addr”. Als erstes muss bestimmt werden, wieviele Kanäle auf dem DMX-Pult belegt werden sollen (2CH, 3CH, 4CH, 6CH oder 10CH). Wir empfehlen einfachhalber 6CH einzustellen.

Mit Enter bestätigen und dann die gewünschte DMX-Adresse (d0-512) eingeben.

MASTER/SLAVE-KETTEN

Im Master/Slave-Modus werden mehrere LED-Scheinwerfer mit XLR-Kabel (auf Anfrage, inkl.) zusammengeschlossen. Ein LED-Scheinwerfer – der „Master“ – fungiert dann als Steuerungseinheit. Alle anderen LED-Scheinwerfer – die „Slaves“ – übernehmen automatisch die Einstellung des „Master“.

  1. vom „Master“-LED-Schweinwerfer wird ein XLR-Kabel beim „DMX OUT“ angeschlossen und beim nachfolgenden „Slave“ in „DMX IN“ eingesteckt.
  2. XLR-Kette von LED PRO Scheinwerfern zu LED PRO Scheinwerfer wie in 1) fortführen.
  3. Bei allen „Slaves“ Menu drücken, bis “SLAU” steht.
  4. Master auf den gewünschten Modus einstellen. Alle Slaves folgen nun dem Master.

DMX-Steuerung

Siehe separate Anleitung: DMX Pult 32 Kanal

Problembehebung

  • Alle LED-Scheinwerfer an Strom angeschlossen? Sitzt Stecker hinten genug?
  • Nervöses Geflacker? XLR-Kabel auf Wackelkontakt überprüfen. Es darf nur ein Scheinwerfer als “Master” fungieren, alle anderen müssen “Slaves” sein.
  • Nicht hell genug? Überprüfe ob im Menu der Modus “diMM” auf dem Maximum ist.

Tipps & Tricks

  • Party
    • Soundmodus verwenden.
    • von Lichtstativ auf Gäste hinab richten.
    • Blitzrate verwenden für Stroboskopeffekt.
  • Ambiente
    • nur eine statische Fixfarbe.
    • LED-Scheinwerfer mit Doppelbügel auf Boden stellen und an Wand hochleuchten.
  • Allgemein
    • Zur Strominstallation Geräteverlängerungskabel verwenden (auf Anfrage gratis ausleihbar). Damit können mehrere LED-Scheinwerfer seriell mit Strom versorgt werden, so benötigt man lediglich eine Steckdose und kann bis zu max. 30 LED-Scheinwerfer miteinander verbinden. ACHTUNG: Nur die gleichen Geräte zusammenschliessen. Niemals verschiedene Gerätetypen so verbinden.
    • Zur gleichzeitigen Programmierung von mehreren Scheinwerfern können diese mit XLR-Kabeln verbunden werden (siehe „MASTER/SLAVE“).

Checkliste für korrekte Rückgabe

  • Gerät und Kabel ggf. mit leicht feuchtem Lappen (nicht zu nass!) reinigen.
  • alle Kabel sammeln und korrekt zusammenrollen.
  • im mitgegebenen Behälter (Tasche/Kiste) zurückbringen/zurücksenden.

Warnhinweise

  • sicher und standhaft befestigen
  • Bei einer Aufhängung, Safty-Kabel nicht vergessen
  • Leuchtmittel nicht selber auswechseln
  • nach Gebrauch abkühlen lassen
  • nicht dimmbar, darf nicht an einen Dimmer angeschlossen werden!
  • Allgemeine Warnhinweise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.